Wie können Sie mit einer 360 Grad Tour Ihre Buchungsquote steigern?

Fakten und Studien 360 Grad Tour
5 (99.46%) 37 votes

Eine Studie der Hotelgruppe “Best Western” in den USA kam zu erstaunlichen Ergebnissen.
So stieg die Buchungsquote bei Hotels mit einer 360 Grad Tour um bis zu 45% gegenüber Hotels mit herkömmlichen Bildgalerien an. Daraus folgend, werden mittlerweile fast alle Hotels dieser Kette, mit virtuellen Touren im Internet präsentiert.

 

Warum sind visuelle Eindrücke für Kunden so wichtig?

Die Studie von HRS und dem Marktforschungsinstitut eResult fand heraus, dass für 78% der befragten Internetnutzer die visuellen Eindrücke des Ambientes mit das wichtigste Kriterium bei einer Online-Recherche sind.

Beispiel: Einige Referenz Kunden

Die Verweildauer auf Internetseiten mit virtuellen Touren ist 5x höher!

Laut Google verlassen 97% aller Internetnutzer eine Webseite ohne eine Conversion auszuführen.
Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat festgestellt, dass die Verweildauer von Besuchern auf z.B. einer Hotel-Webseite mit einer “virtuellen 360°-Tour” bis zu 5x länger ist als auf herkömmlichen Seiten. 

 

Entscheidungshilfe

75% der potenziellen Kunden und Gäste gaben die Panorama-Animation als ausschlaggebende Entscheidungshilfe an.

 

360 Grad Panoramabilder

Virtuelle Touren oder auch Einzelpanoramabilder sind erlebnisorientierte, interaktive Online- bzw. Offlinepräsentationen und dienen somit signifikant der Imagesteigerung Ihres Unternehmens.

 

Der aktuelle Trend

Die Trendstudie von PlanetHome kam zu dem Ergebnis, dass für 75% der potenziellen Kunden und Gäste eine virtuelle Panoramatour die ausschlaggebende Entscheidungshilfe bei der Auswahl ist. Damit wurde die 360°-Panoramatour zum Studiensieger.

 

Durch Transparenz dem Kunden die Zweifel nehmen

Eine Studie für Omni Hotels hat sogar herausgefunden, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Online-Besucher eine Buchung vornehmen, 67% größer ist, wenn eine 360°-Tour vorhanden ist.

 

Trügerische Hotelbilder haben die Glaubwürdigkeit geschwächt

München, 15.09.2010 – 58 % der Befragten haben schon einmal erlebt, dass die Hotelbilder nicht mit der Realität vor Ort übereingestimmt haben. Glaubwürdige Informationen suchen sie vor allem auf unabhängigen Online-Reiseportalen (63 %) und in Kundenbewertungen (68%). Das ergab eine Online-Umfrage von Expedia.de*.

<

 

Expedia rät zur virtuellen Tour

Die ungeschönte Wahrheit erleichtert die Entscheidungsfindung und vermittelt vorab ein authentisches Bild vom Urlaub vor Ort. Die Technologie gibt die Sicherheit aus Tausenden die passende Unterkunft auszuwählen. Vgl. Alex Gisbert, Director Online Partner Marketing, Expedia EMEA.

 

Erwartung des Kunden

Der Untersuchung zum Reiseverhalten durch Yesawich, Pepperdine, Brown & Russell / Yankelovich Partners zufolge sind 57% aller Freizeit- und 46% aller Businessreisenden der Meinung, dass eine virtuelle Tour auf der Webseite eines Hotels „sehr wünschenswert“ ist. Auch eine Studie von DoubleClick kommt zu dem Ergebnis, dass mit virtuellen 360°-Rundgängen die Reservierungen um 46% gesteigert werden können.

 

 


Sie haben Fragen oder möchten gerne ein Termin für einen Proberundgang ausmachen? Dann kontaktieren Sie uns doch einfach.

Sie werden begeistert sein wie schön Ihr Location ist.